Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

#JJ16 - ein voller Erfolg!

Blog

#JJ16 - ein voller Erfolg!

Janine Teissl

Vom 7. bis 9. Oktober 2016 haben wir im Zürcher Toni-Areal rund 70 junge Medienschaffende drei Tage lang zu einem abwechslungsreichen Programm zusammengebracht. Neben neuen Kenntnissen aus den Workshops konnten viele Teilnehmende ihr Netzwerk erweitern. Und natürlich kam auch der Spass nicht zu kurz!

Die fünfte Ausgabe des beliebten dreitägigen jungen Medienforums Journalismus jetzt kann auch 2016 als voller Erfolg bezeichnet werden. Am Freitag konnten die Teilnehmenden in verschiedene Redaktionen - unter anderem die der annabelle, des Tages-Anzeigers oder Radio Energy - reinschnuppern und die Journalisten mit ihren Fragen löchern, während am Abend eher Zuhören angesagt war: Rainer Stadler, Katia Murmann, Christoph Moser, Marc Lepetit und Hanspeter Krüsi diskutierten auf dem Podium das Thema «Journalismus in Extremsituationen». Spannend wurde es vor allem, als die Eingeladenen Schweizer Themen wie das Attentat von Salez oder den Vierfachmord in Rupperswil und ihre mediale Aufbereitung diskutierten.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Weiterbildung. Die Teilnehmenden hatten die Qual der Wahl unter Text-, Radio- und Fotoworkshops. Viele davon wurden von renommierten Medienschaffenden wie Jakob Bächtold, stellvertretender Chefredaktor des Landboten oder Rolf Cavalli, Chef Digitale Medien und stellvertretender Chefredaktor der az Nordwestschweiz, geleitet.

Beim feinen, kreativen Znacht von unserem Foodtruck der Firma Foodbags wurde anschliessend die Zeit zwischen den Workshops und dem Konzert von Riders Connection im Stall 6 mit einer Wandelhalle überbrückt. Der Verein Junge Journalisten Schweiz, die Fachhochschulen ZHAW und ZHdK, das junge Onlinemagazin tink.ch sowie der Journalistenverband impressum stellten sich vor und beantworteten Interessierten ihre Fragen.

Den Sonntag liessen wir schliesslich beim gemütlichen Brunch sowie spannenden Inputreferaten von Helene Aecherli und Angelo Zehr ausklingen. Was will man mehr?

Wir freuen uns bereits auf #JJ17 und hoffen, du bist wieder dabei!

Valérie Jost