Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Wie wird man mit 27 Jahren Ausland-Korrespondentin?

Blog

Wie wird man mit 27 Jahren Ausland-Korrespondentin?

Martina Koch

Luzia Tschirky hatte einen Traum: Sie wollte Russland-Korrespondentin werden. Ein Job, den nicht alle kriegen. Und vor allem nicht, bevor sie das 30 Lebensjahr erreicht haben. Luzia schon. 

Nächstes Jahr wird sie nach Moskau ziehen und fortan für SRF als Fernseh-Korrespondentin einordnen, was gerade in Russland geschieht. In einem Land, fünfhundertmal so gross wie Schweiz.

IMG_4358.jpeg

Wie wird man mit 27 Jahren die jüngste Ausland-Korrespondentin, die das SRF je hatte? «Junge Journalisten Schweiz» hat Luzia Tschirky am «Wie?So!» in Zürich gefragt — und sie hat folgende Ratschläge:

  1. Fachwissen > eierlegende Wollmilchsau: Konzentrier dich auf ein Themengebiet, lese dich ein, studiere alles zum Thema, gib dich mit allem was du hast hinein. Spezialisiere dich, anstatt überall oberflächlich mitreden zu können.
     
  2. Such dir Verbündete: Luzia hat ein riesiges Netzwerk. Sie war an vielen Orten, auf vielen Redaktionen. Sie ist stets freundlich, hilfsbereit und so fällt es ihr nicht schwer, überall Verbündete zu finden. Die sind Gold wert, wenn man mal nicht weiter weiss und Rat braucht.
     
  3. Sei mutig & sei kreativ: Wachse über dich hinaus. Du weisst, was du willst? Dann zeig das den anderen und hol es dir. Für ihre Bewerbung hat Luzia sich was ganz Spezielles einfallen lassen, so viel sei hier verraten. Sie hat sich zusätzlich zur schriftlichen Bewerbung per Videobotschaft beworben. Es war mutig — denn der Schuss hätte auch nach hinten losgehen können. Ging er aber offensichtlich nicht.
IMG_4363.jpeg

Übringes: Luzia ist weder Russin, noch Halbrussin. Tschirky ist ein Ostschweizer Name. Russisch hat Luzia erst mal lernen müssen.