Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Partner

Projekt «vade, vide, scribe!» - Recherchefonds

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

 

Wir finanzieren Deine Recherche!

Ziel des Projektes vade, vide, scribe!  ist es, aufwändige und journalistisch hochstehende Recherchen durch junge Journalistinnen und Journalisten zu ermöglichen. Du bringst also die Ideen, wir haben den nötigen Zaster. Dabei ist ganz gleich ob du investigativ im Inland recherchieren oder eine längere Reportage aus Übersee machen möchtest

Ob du mit Kamera, Notizblock, oder Aufnahmegerät unterwegs bist. Nach Beendigung der Recherche suchen wir gemeinsam nach einer Möglichkeit für die Publikation. Im besten Fall machst Du also eine erstklassige Erfahrung, kriegst eine hervorragende Referenz und das ganze gibts ohne finanzielles Risiko. Zum Antrag geht es hier.


Keine Subvention für Medienhäuser

Eine teilweise Vergütung der Spesen oder eine Vergütung der Spesen ohne Zahlung eines Honorars durch das Abnahmemedium an den Antragsteller ist ausgeschlossen. Damit soll verhindert werden, dass das Projekt zu einer Subventionierung oder Teil-Subventionierung von Kosten führt, die in einer funktionierenden Medienlandschaft die Verlage zu tragen haben.  

Eine Übernahme von solchen Spesen durch Junge Journalisten Schweiz hätte zur Folge des der Verband die Marktmechanismen der frei tätigen Medienschaffenden und damit seiner Mitglieder ausschalten würde. Es ist Junge Journalisten Schweiz ein Anliegen, den Markt für freie journalistische Tätigkeiten nicht zu untergraben.


Erfahrungen ermöglichen

Mit dem Projekt soll den Abnahmemedien das Risiko abgenommen werden, dass sie bei einer ordentlichen Auftragsvergabe tragen, wenn junge Journalistinnen und Journalisten mit wenig Erfahrung zu aufwändigen Recherchen etwa ins Ausland geschickt werden. Die Verlage sollen dadurch zu einer entsprechenden Auftragsvergabe ermutigt werden. Sie entscheiden erst nach Durchsicht der Rechercheergebnisse, ob sie bereit sind den Text unter den gegebenen Kosten zu kaufen und zu publizieren. 

Dadurch soll die Hemmschwelle zur Vergabe aufwändiger Aufträge an junge Journalistinnen und Journalisten gesenkt werden und damit ein Anreiz für Verlage geschaffen werden. Dies soll den Mitgliedern von Junge Journalisten Schweiz neue Erfahrungen und Tätigkeitsfelder eröffnen. Gelingt dies hast du gute Referenzen, gute Erfahrungen und ein gutes Honorar. Die Spesen zahlst du dann an Junge Journalisten Schweiz zurück. Gelingt die Vermittlung an ein Abnahmemedium nicht, hast du nur die Erfahrung – und wir tragen die Kosten. Dafür versuchen wir dann, den Beitrag einem Jugendmedium zu vermitteln.


Wer entscheidet über den Vorschuss?

Um zu garantieren, dass der Entscheid über die Förderung von einem unabhängigen Gremium gefällt werden kann, wird der Antrag gemeinsam mit dem eingereichten Budget nach der Vorprüfung einer Jury aus renommierten Medienschaffenden vorgelegt. Ziel ist es, den Antragstellern innerhalb von zwei Wochen nach der Antragstellung Bescheid über Ihren Antrag zu geben.

Das Projekt vade, vide, scribe!  wird von Junge Journalisten Schweiz organisiert und finanziert, es ist nicht gewinnorientiert. Zur Antragstellung berechtigt sind volljährige Mitglieder von Junge Journalisten Schweiz. Infos zur Mitgliedschaft gibt es hier. Alle Infos zum weiteren Vorgehenfindest du hier.

 

Antrag

Name *
Name
 
Haben Sie ein bestimmtes Anliegen oder wollen Sie zustäzliche Informationen zu unseren Ativitäten? Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.