Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Workshops

Workshops, Redaktionsbesuche, Inputs, Podium, Vernetzen - das ist #JJ18

Workshops #JJ18

Samstag, 3. November 2018

Zürich, Toni-Areal, Zürcher Hochschule der Künste, Pfingstweidstrasse 96

Wähle deine Wunsch-Workshops im Anmeldeformular aus.
Die Zuteilung erfolgt durch das #JJ18-Programm-Team. Können wir deinen Wunsch nicht erfüllen – bei gewissen Workshops ist die Teilnehmerzahl etwa beschränkt – melden wir uns bei dir.


Die 10 besten Selbstvermarktungstipps für junge Journalisten

9.30 – 12.30; 13.30 – 16.30 Uhr

Journalisten setzen gerne ins Rampenlicht, finden sich aber weniger gern selbst darin wieder. Gerade in Zeiten, in denen Verlage den ökonomischen Druck an ihre Redaktionen weitergeben und Nutzer, umgeben von Fake News Qualitätsjournalismus nicht mehr erkennen, ist es als Journalist wichtig, eine eigene Marke und Kanäle aufzubauen. 

  • Im Workshop sprechen wir darüber, wann es Sinn macht, Privates und Professionelles zu trennen. 

  • Wir schauen denen auf die Finger, die es gut machen.

  • Wir befassen uns mit verschiedenen Kanälen und zeigen euch, welche Inhalte und Kombinationen Sinn ergeben. 

  • Schliesslich werfen wir einen Blick auf eure bestehenden Profile und diskutieren Verbesserungspotential.


Nadia Holdener
 arbeitete 9 Jahre als Moderatorin und Redaktorin für das Schweizer Radio und Fernsehen. Heute lehrt sie bei Cast / Audiovisual Media an der ZHdK an der Schnittstelle Video/Social Media und betreibt als Geschäftsführerin und Digital Storyteller der Content & Töchter GmbH unter anderem den YouTube Kanal lifehackerin.
nadiaholdener.ch

Dr. Stephanie Grubenmann forscht und lehrt zu den Themen Innovation im Journalismus und Digital Storytelling an der ZHdK und der Universität St. Gallen. Mit ihrem Startup New Babylon Creations nutzt sie neue Medien um innovative Zugänge zu kulturellen Inhalten anzubieten.
stephaniegrubenmann.ch

  Dr. Stephanie Grubenmann.

Dr. Stephanie Grubenmann.

  Nadia Holdener.

Nadia Holdener.


Podcast – Audio beyond Radio

9.30 – 12.30; 13.30 – 16.30 Uhr

Podcast ist in aller Munde und wird schon seit Jahren als neuer Hype angepriesen. In der Schweiz ist das Format Podcast noch eine Nische, doch langsam kommen auch heimische Produktionen auf den Markt.

Podcast ist mehr als Radio, denn Podcast durchbricht die linearen Strukturen und redaktionellen Auflagen. Genau das macht dieses Format so spannend. Ob serielle Geschichten, Nerd-Talks, fiktive Dokumentationen oder investigative Reportagen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Podcasts leben von persönlichen Geschichten und leidenschaftlichen MacherInnen.

In diesem Workshop befassen wir uns mit dem Podcast als eigenständiges Format abseits vom gängigen Radiobeitrag. Wir analysieren die feinen Eigenheiten des Formats Podcast und diskutieren dann die Umsetzung von konkreten Ideen.

Je nach Zeitguthaben gibt es die Möglichkeit, erste Audioversuche auszuprobieren.

Mitbringen, wenn vorhanden:

  • Konzept für eigenen Podcast

  • Aufnahmegerät oder Smartphone mit Recording App

  • Laptop mit Schnittprogramm

Cheyenne Mackay ist Journalistin BR, sonOhr Radio + Podcastfestival, Radiomacherin und Medienpädagogin.

  Cheyenne Mackay.

Cheyenne Mackay.


Recherche für den Alltag

9.30 – 12.30; 13.30 – 16.30 Uhr

Recherchejournalimus ist kein Privileg für Redaktoren wohldotierter Redaktionen. Recherchejournalismus ist vielmehr alltägliches Handwerk – gepaart mit bewusster Haltung. Über die Eigenheiten des recherchierenden Journalismus wollen wir reden, handwerkliche Fertigkeiten wollen wir einüben, im Fundus für recherchierte Geschichten wollen wir wühlen. Mitbringen: den eigenen Rechner und Recherchefragen, die schon lange einer Antwort harren.

Christian Mensch ist seit 25 Jahren als Medienjournalist und als Ausbildner tätig. In chronologischer Reihenfolge arbeitete er für «Werbewoche», «Tages-Anzeiger», «Weltwoche», «Facts», «Basler Zeitung» und «Schweiz am Sonntag»/«Schweiz am Wochenende». Derzeit ist er als Journalist und Leiter Ausbildung für die AZ-Zeitungen unterwegs. 

  Christian Mensch.

Christian Mensch.

Von der Idee zur guten Geschichte

9.30 – 12.30; 13.30 – 16.30 Uhr

Du hast 1000 Ideen, worüber du schreiben könntest, aber weisst nicht, wie daraus eine richtig gute Geschichte wird? Die Profis vom «Coucou» helfen dir im Workshop, ein gutes Konzept zu erstellen und geben Tipps, wie du deine Recherche am besten angehst und die richtige Textform findest, damit das Ergebnis mehr als nur ein Standart-Text wird. Mitbringen: eine deiner 1000 Ideen, aus der du eine gute Geschichte machen willst.


Sandra Biberstein
hat das Kulturmagazin Coucou gegründet und leitet zusammen mit Giulia Bernardi dessen Redaktion. Als freischaffende Journalistin mit Schwerpunkt Kultur, Politik und Geschichte schreibt sie für den Landboten und das Kulturmagazin Saiten.
medienfrauen.ch

Giulia Bernardi ist Co-Redaktionsleiterin des Coucou, freischaffende Texterin und Journalistin mit Schwerpunkt Fotografie und zeitgenössische Kunst. Sie schreibt unter anderem für das Kunstbulletin, das Saiten und den Literarischen Monat.
artlog.net/

  Giulia Bernardi.

Giulia Bernardi.

  Sandra Biberstein.

Sandra Biberstein.


Ungezwungen und ungeniert: Das packende Web-Video

9.30 – 12.30; 13.30 – 16.30 Uhr

Ungezwungen und ungeniert: Web-Video bei «den Jungen»

Du sitzt gerade im Zug, schaust auf Facebook dieses Video, du fühlst, wie sich deine Haare aufstellen. Was macht ein Video zu einem packenden Video? Zu einem, das dich beschäftigt, von dem du deinen Freunden erzählst, das du sofort teilen willst?

Die Chefs in den Redaktionen kommen von Konferenzen nach Hause und sagen, «dynamisch», «authentisch» und «ungezwungen» müsse der «Content für Junge» sein. Aber was bedeutet das genau? Und wie bringst du das selber hin?

In diesem Workshop:

  • Kurze Geschichtsstunde zum Web-Video (wirklich kurz, keine Sorge!)

  • Das wichtigste zu Storytelling, Schnitttechnik und Formaten

  • Theorie: Von der Idee zum Skript

  • Praxis: Wir skripten gemeinsam ein Video und bereiten einen Pitch vor

Sven Paulin arbeitet als Video-Producer beim @izzymagazine und wirkte als Freischaffender oder beruflich bei Ringier, SRF und MTV bei unzähligen Web-Video-Produktionen für junge Zielgruppen mit.

  Sven Paulin.

Sven Paulin.


Pressefotografie: Lichtmanagement und Reportagen

9.30 – 12.30; 13.30 – 16.30 Uhr

Menschen ins beste Licht zu rücken, ist das Ziel der Porträtfotografie. Nicht immer steht dafür ein perfekt ausgerüstetes Studio zur Verfügung – manchmal muss eine schummrige Barbeleuchtung ausreichen. Wie kommt man in einer schwierigen Lichtsituation zu einem professionellen Bild? Wie leuchtet man Gesichter mit einfachen Mitteln aus? Nach dem Lichtmanagement geht es im Workshop um Reportagen und die Balance zwischen Vorbereitung und spontaner Aktion.

 Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten ihre eigene Kamera und ihren eigenen Laptop mit Photoshop mitbringen.

Gaëtan Bally ist Themenfotograf bei der Agentur Keystone-SDA. Er fotografiert Wirtschaftsführer, Fussballmannschaften, Industriearbeiter und Protagonisten aus Kultur und Politik.

gaetanbally.ch

  Gaëtan Bally.

Gaëtan Bally.