Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Erstausgabe von Wie?So!

Blog

Erstausgabe von Wie?So!

Janine Teissl

Das Matte-Quartier steht bei anhaltendem Regen bald einmal unter Wasser. Das ist landesweit bekannt. Das Quartier, das wie ein kleines Dorf am Fusse der wunderbaren Berner Altstadt liegt, hat jedoch viel mehr Facetten als Sandsäcke und Feuerwehrschläuche. Da ist zum Beispiel die Cinématte. In diesem Lokal sind Restaurant, Bar und Kino vereint. Ein toller Ort für die Erstausgabe von Wie?So!

Aline Langenegger im Gespräch mit Dominik Meienberg

Aline Langenegger im Gespräch mit Dominik Meienberg

Hintergrund der Veranstaltungsreihe ist, dass die Besucher von den Erfahrungen des Gastes profitieren können. Erster Gast war die Filmemacherin Aline Langenegger (hauptberuflich Radiojournalistin, was das Ganze noch spannender macht). Wir durften ihren Film Die fehlende Lunge zeigen. Im einstündigen Dokumentarfilm verarbeitet Aline den Verlust ihrer Schwester, die an der Stoffwechselkrankheit Cystische Fibrose starb. Der Film geht unter die Haut und direkt ins Herz.

Im Anschluss an den Film hat Aline in einem Gespräch erklärt, wie sie vorgegangen ist. Sie hat von der Euphorie am Anfang gesprochen, von den vielen Herausforderungen während der Umsetzung und dem intensiven Schlussspurt. Wir haben erfahren, dass es Zeit braucht die richtige Crew zusammenzustellen, wie es ist in einem Büro von einem Medienanwalt zu sitzen und dass man für Friedhöfe eine Drehbewilligung benötigt. Aline Langenegger hat mit viel Enthusiasmus über die gut einjährige Produktionszeit gesprochen und den BesucherInnen einen spannenden und umfassenden Einblick in die Produktion eines Films gegeben. Selbstverständlich wurden auch Fragen aus dem Publikum besprochen und beantwortet.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank, liebe Aline, für dein Engagement.

Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe von Wie?So! Infos dazu folgen auf unseren Kanälen (Newsletter, Webseite, Facebook, Twitter).

Dominik Meienberg